Praxen für Logopädie

Evi Geier

Sprache gibt uns die Freiheit Wünsche zu äußern und "Nein" zu sagen.

Sie ist Grundlage, um zu lernen und Wissen weiterzugeben.

Sprache ist eine Voraussetzung für alle zwischenmenschlichen Beziehungen.

Probleme mit der Sprache?

Logopädie kann helfen!

  • Unser Team berät Sie gerne, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
  • Behandlungsgrundlage ist die Heilmittelverordnung eines Arztes.
  • Gerne übernehmen wir auch Hausbesuche.
firmen-bezeichnung

Logopädie

Welche Aufgabenbereiche gibt es?

Logopädie

Logopäden behandeln Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen bei Erwachsenen und Kindern.

  • Probleme der Stimme äußern sich in Heiserkeit bis hin zu völligem Stimmversagen.
  • Probleme des Sprechens zeigen als Symptome eine undeutliche Aussprache sowie einen zu schnellen, verlangsamten oder stockenden Redefluss.
  • Probleme mit der Sprache betreffen zum einen das Verstehen von Sprache und zum anderen die Fähigkeit, sprachlich das auszudrücken, was man anderen mitteilen möchte.
  • Schluckprobleme beginnen oft mit gelegentlichem, unbedeutend erscheinendem Verschlucken, das durch Abhusten reguliert werden kann. Im fortgeschrittenen Verlauf kommt es zu Erstickungsanfällen oder auch lebensbedrohlichen Lungenentzündungen.

 

 

Die Kunst der Sprache besteht darin,
verstanden zu werden.

Konfuzius

Team

Wir sind gerne für Sie da

Evi Geier

Evi Geier

Daniela Neumeier-Rau

Daniela Neumeier-Rau

Cornelia Hübner

Cornelia Hübner

Kinder

Wann braucht mein Kind Logopädie?

Alter Das Kind...
2 1/2 Jahre
  • spricht nur wenige Wörter
  • benutzt keine Zweiwortsätze (z.B. "Auto da", "Papa weg")
3 Jahre
  • benutzt keine oder falsche Artikel (z.B. "Hund bellt" oder "Die Hund bellt")
  • hat Probleme mit der Bildung einfacher Sätze
  • stellt das Verb (Tunwort) im Infinitiv (Grundform) ans Satzende
4 Jahre
  • bildet grammatikalisch falsche Sätze (z.B. "Lila Ball gewerft.")
  • spricht keine Nebensätze (z.B. "Wenn Oma zu uns kommt, ...")
  • hat Probleme, alltägliche Erlebnisse zu erzählen.
  • findet nicht die richtigen Wörter und stockt häufig im Satz.
6-7 Jahre
  • hat erhebliche Probleme beim Lesen und Schreiben.
Logopädie für Kinder

Wir behandeln auch:

  • Myofunktionelle Störungen (z.B. der Mund ist meist geöffnet, die Zunge drückt zwischen die Zähne).
  • Stottern
  • Poltern
  • Sprachprobleme bei Hörstörungen oder nach Cochlea Implantat Versorgung
  • Störung der Nasalität

 

Wortschatz und Grammatik

im kindlichen Spracherwerb

Kann Ihr Kind bestimmte Sprachlaute nicht sprechen, ist dies auffällig und Sie werden in der Regel zum Logopäden geschickt. Was oft nicht erkannt wird, sind Probleme mit Wortschatz und Grammatik. Solche Störungen lassen sich am besten im Alter von 3-6 Jahren behandeln. Auch im Alter von 6-9 Jahre können mit logopädischer Therapie noch gute Erfolge erzielt werden.

Treten bei älteren Kindern in der Schule zunehmend sprachliche Probleme auf, z.B. beim Aufsatz-Schreiben oder beim Verstehen von komplexen Texten, (auch Textaufgaben in Mathematik), sind mit spezifischer Therapie ebenfalls noch Verbesserungen möglich.

Wortschatz und Grammatik sind die wichtigsten Bausteine für alle sprachlichen Leistungen.

Erwachsene

Wann brauchen Erwachsene logopädische Behandlung?

Logooädie für Erwachsene

Die Ursachen für Störungen der Stimme, des Sprechens, der Sprache oder des Schluckens bei Erwachsenen sind sehr unterschiedlich. Diese Störungen können im Zusammenhang mit folgenden Erkrankungen auftreten:

  • Schlaganfall
  • Hirnblutung
  • Morbus Parkinson
  • ALS
  • Myasthenia Gravis
  • Demenz
  • Krebserkrankungen
  • Schilddrüsenerkrankungen

Dieser Auflistung könnten zahlreiche weitere Krankheitsbilder hinzugefügt werden. Allen gemeinsam ist, dass sie das Leben der Betroffenen erheblich verändern.

Ist die Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt, leidet das soziale Miteinander.

Bei einer Störung des Schluckens ist nicht nur die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. Hinzu kommt die Gefahr eines lebensbedrohlichen Krankheitsverlaufes.

Wir möchten helfen und therapieren:

  • Stimmstörungen (Heiserkeit, rauer Stimmklang)
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)
  • Störungen der Nasalität
  • Sprechstörungen durch eingeschränkte Funktion der Mundmotorik
  • Störungen der Sprache (Aphasie)
  • Sprachprobleme bei Hörstörungen oder nach Cochlea Implantat Versorgung
  • Mutationsstimmstörungen (gestörter Verlauf im Stimmbruch)

Impressionen

aus unseren Praxen

Praxis Standorte

Wir sind für Sie da in:

Steinbach am Wald

An der Wasserscheide 20
96361 Steinbach am Wald
Tel: 09263 / 975537
Fax: 09263 / 975641

Mitwitz

Kronacher Str. 1
96268 Mitwitz
Tel: 09266 / 9911299
Fax: 09266 / 9911297